HOME    Aktuelles    Vita    Filmografie    malwerkstattSeekante


Familientreffen - die Duwes


Familientreffen

Fünf Künstler - zwei Generationen - eine Familie: die Duwes.

Die zentrale Gestalt dieses kreativen Gestirns ist sicher Harald Duwe, kritischer Realist und Lehrer der Malklasse an der Kieler Muthesius-Schule. 1984 kam er bei einem Unfall ums Leben, erst 58 Jahre alt. Seine Ausstrahlung aber ist in der Familie noch heute zu spüren. Heilwig Duwe-Ploog, seine Witwe und die Mutter der drei Kinder Katharina, Johannes und Tobias, sagt, sie gehe in ihrer Malerei "vom Fleck aus", während Harald von der Zeichnung ausgegangen sei: "Landschaft, Figuren am Meer oder am Fluss, sowie Interieurs und Menschen am Tisch sind die Themen meiner Arbeit." Allen Fünfen der Familie ist eines gemeinsam: sie betreiben eine "Malerei der sichtbaren Welt", wie Heinz Spielmann sie einmal charakterisierte. Katharina, hat sich schon früh versucht vom Stil des Vaters zu entfernen, Johannes ist vor allem durch seine Porträts bekannt geworden und Tobias war einer der ersten der Gruppe der Norddeutschen Realisten.

Der Film versucht, das Familiengeflecht der verschiedenen menschlichen und künstlerischen Facetten dieser in Deutschland wohl einmaligen Künstlerfamilie nachzugehen.